EarlyAccess

IstDasFair.de

Roboter erobern die Welt oder die Angst, von intelligenten Maschinen und Systemen versklavt zu werden. Das sind weitverbreitete Gedanken zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) und je schneller die Entwicklung voranschreitet – und das tut sie derzeit sehr rasant – desto lauter die Kritiker. Doch sind diese negativen Stimmen gerechtfertigt? Nein, denn heutzutage trägt KI schon bei vielen Unternehmen zu dem entscheidenden Erfolgsfaktor bei und ist oftmals bereits unverzichtbar geworden. 

Unsere KI semantha®  ist in der Lage große Mengen an Text zu analysieren und mit anderen Texten auf semantischer Ebene zu vergleichen und das in einem Bruchteil der Zeit, die ein Mensch dafür aufbringen müsste.

Die Tragweite dessen, wo Text überall Verwendung findet und teilweise in großen Mengen vorhanden ist, ist uns als Entwickler durchaus bewusst. Wir kennen aber sicher nicht alle Herausforderungen, die mit Text zu tun haben und umgekehrt kennt nur ein Bruchteil der Menschen die Lösung Ihres Problems durch eine KI-Plattform.

Diese Erkenntnis hatte uns dazu bewogen unsere Technologie in einem kostenlosen Portal einzusetzen und dort zu veranschaulichen wie KI heute schon helfen kann. Die Platform überprüfte unter anderem Arbeitsverträge, AGBs und vieles mehr. 

Ziel war es, dass möglichst viele Menschen verstehen, für welche Zwecke KI genutzt werden kann. Das Portal war ein Beispiel, wie das Wissen von Menschen sinnvoll skaliert werden kann.

Hier kannst du unseren Blog-Beitrag zum damaligen Release des Portals nachlesen: Blog.

Ein Auszug unserer Kunden

Mit einigen unserer Kunden verbindet uns eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte. Hier kannst du die Geschichte nachlesen: zu den success stories.

     

Im Vergleich zu anderen KIs, ist die CO2-Bilanz von semantha® um ein vielfaches besser.

Das FORBES Magazin beschreibt uns mit den Worten „Hirn mit künstlicher Intelligenz“.