SPD der Verlierer der Koalitionsverhandlungen?

Der Koalitionsvertrag wird gerade von allen Seiten analysiert und interpretiert. Die erste Auswertung mit Hilfe einer künstlichen Intelligenz zeigt welche Parteien sich in welchen Positionen durchgesetzt hat. Zusammen mit dem KI Bundesverband haben wir den Koalitionsvertrag analysiert. 

Die Ergebnisse in Kürze:
Die FDP hat dabei 297 (bzw. 338 bei größerem Interpretationsspielraum) der insgesamt 1154 Punkte/Absätze im Koalitionsvertrag für sich verbuchen können.

Die GRÜNEN haben 452 (respektive 562) Punkte für sich im Koalitionsvertrag festhalten können.

Die SPD hat 232 (bzw. 256) Punkte im Koalitionsvertrag aus ihrem Parteiprogramm platzieren können.

  • Eine gemeinsame Aktion des KI Bundesverbandes e.V. und thingsTHINKING.

*Ganz wichtig: wir stellen alle Daten des KI-Vergleichs zur Verfügung. Wir gehen nicht davon aus, dass die Ergebnisse – je nach Blickwinkel – “perfekt” sind. Was wir zeigen wollen ist, dass diese Aufgaben, die sonst Wochen dauern, in nur wenigen Sekunden so vorbereitet werden können, dass sie Menschen ganz klar unterstützen. Alle Ergebnisse der Auswertungen sind nicht manuell (nach-)bearbeitet.

Vergleich der Parteiprogramme und des finalen Koalitionsvertrages

Vorab: diese Auswertung ist quantitativ und sagt nichts über die Qualität der Verhandlung aus.

Wir haben den Koalitionsvertrag einmal genau und einmal mit etwas Interpretationsspielraum gegen die Parteiprogramme prüfen lassen. In der Tabelle unten sieht man, welche Punkte im Koalitionsvertrag wie von den Parteien abgedeckt sind und wer vermeintlich seinen Punkt im Vertrag platzieren konnte.

semantha® hat 1154 Punkte im Vertrag gefunden. Bei der strikten Prüfung ist bei 180 Punkten nicht klar, welcher Partei diese zuzuordnen sind. Bei größerem Interpretationsspielraum kann semantha nur 5 Punkte nicht zuordnen (deshalb die 2 Prüfungen), allerdings sind hier einige Punkte potentiell unscharf.

Um die Funktion docs.google.com freizuschalten, musst Du auf den Button unten klicken. Damit willigst Du ein, Inhalte von externen Servern zu laden. Für mehr Informationen, schau in unsere Datenschutzbestimmungen
Solltest Du das nicht möchten, schreibe uns gerne und wir vereinbaren mit Dir einen Termin per E-Mail: contact@semantha.de

Inhalt laden

Ergänzende Informationen

Wie funktioniert der Vergleich?

Die KI semantha extrahiert aus jedem Satz und Absatz des Parteiprogramms die Bedeutung der Aussage. Auf dieser Basis kann sie dann die entsprechenden Äußerungen der jeweiligen Parteien miteinander vergleichen und auch nebeneinander auflisten. Das erleichtert die Arbeit mit den eigenen und fremden Positionen unglaublich. Bei teilweise fast 800 Seiten Text zum Vergleich benötigt semantha® hier knapp 30 Sekunden inkl. der Aufbereitung der Daten für den Menschen. Das ist der Teil, wo KI stark unterstützen kann. Das birgt eine gewisse Unschärfe, ist aber bei uns Menschen nicht anders.

Grafisch dargestellt, sieht man, wie z.B. im Fall der Mietpreisbremse die Parteien zueinander stehen und wer wem (von der Bedeutung) näher ist (siehe Abbildung 1). In Grau sieht man die Vorschläge des CoalitionBuilder Systems und wo die Vorschläge für Groko, Jamaica, Ampel, etc. -Koalition liegen.

Abb. 1 zeigt wie die Standpunkte der Parteien zueinander stehen, und wer sich in seinen Punkte “nahe” ist.

Wenn man dies für alle Punkte der Parteien aus dem Wahlomat macht, sieht die Grafik folgendermaßen aus:

Abb. 2 zeigt die Programmpunkte der Parteien aus dem Wahlomat und die generierten Vorschläge für etwaige Koalitionsoptionen zueinander. Hier schnell erkennbar, wo Ähnlickeiten und Divergenzen herrschen. Auf alle Parteiprogramme angewendet ergibt sich auch hier ein entsprechendes Bild. Die grauen Punkte zeigen, die generierten Texte vom CoalitionBuilder und wo diese von der Bedeutung und Aussage einzusortieren sind.

Wie liest sich der Vergleich?

Die Parteien und deren Punkte werden nebeneinander aufgestellt. Wir haben hier die jeweilige Sicht der entsprechenden Parteien abgebildet – d.h. je nach Partei unterstützen wir jede Sichtweise auf die jeweiligen Programmpunkte. Die Sichtweise kann unten in den Reitern eingestellt werden.

Gelb markiert sind die Punkte, wo die Parteien Aussagen zum selben Thema treffen, sich aber nur teilweise einig sind. Grün sind die Punkte, wo wir davon ausgehen, dass eine große Übereinstimmung bei den Parteien vorherrscht. Rot zeigt die Stellen, die nicht abgedeckt sind.

Ganz unten sind dann die Punkte der jeweils anderen potenziellen Koalitionspartner aufgelistet, für die bis zu einer gewissen Sicherheit, keine Übereinstimmung im jeweils anderen Parteiprogramm gefunden wurde.

Eine gemeinschaftliche Aktion des KI Bundesverbandes e.V. und thingsTHINKING

Kontakt

Du möchtest mehr über den Vergleich wissen oder benötigst die Daten als Excel-Datei etc. oder ähnl., dann sende uns einfach eine kurze Nachricht über das Kontaktformular. Wir melden uns schnellstmöglich bei dir.

Dir wird kein Kontaktformular angezeigt? Dann hast du vermutlich Cookies abgelehnt. Das Formular benötigt jedoch Cookies. Hier kannst du deine Einstellungen ändern: Cookie Einstellungen.

Ein Auszug unserer Kunden

Mit einigen unserer Kunden verbindet uns eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte. Hier kannst du die Geschichte nachlesen: zu den success stories.

     

Im Vergleich zu anderen KIs, ist die CO2-Bilanz von semantha® um ein vielfaches besser.

Das FORBES Magazin beschreibt uns mit den Worten „Hirn mit künstlicher Intelligenz“.