Künstliche Intelligenz
für Versicherer

Produktmanager und Underwriter in Versicherungsunternehmen müssen unter hohem manuellen Aufwand regelmäßig große Mengen an Text prüfen. Eine herkömmliche Suche kann hier nur bedingt unterstützen, da jeder Mensch einen Sachverhalt mit anderen Worten beschreibt. Das gilt speziell für das Eindecken von Großrisiken, Ausschreibungen und individuell von Maklern angeforderte Sondervereinbarungen, Wordings oder Rahmenverträge. Diese müssen dann mit intern festgelegten Zeichnungsrichtlinien und bereits akzeptierten bzw. abgelehnten Klauseln abgeglichen werden.

Und genau dafür haben wir unsere KI semantha® entwickelt: Sie versteht Text anhand der Bedeutung, unabhängig der Wortwahl – so findest Du gesuchte Inhalte, ganz gleich wie diese formuliert sind.

Mit semantha® sparst Du bei der Prüfung von Risiken nach unseren bisherigen Erfahrungen 45% der Zeit ein. Interessenten erhalten somit sehr schnell ihre Angebote und Deine Experten können sich auf wertschöpfende Tätigkeiten, wie die Gewinnung von Neukunden und neue Konzepte konzentrieren.

  • Risiko minimieren
    Der hohe Zeitdruck in der manuellen Bearbeitung erhöht die Anfälligkeit für Fehler. Wird ein Risiko übersehen, kann dies zu erheblichen Schadenskosten führen.
  • Effizienz steigern
    Bedingungen müssen nicht mehr einzeln und manuell geprüft bzw. verglichen werden – das spart Zeit. So bekommen Großkunden und Makler schnell eine passende Lösung präsentiert und Du bleibst konkurrenzfähig.
  • Qualitätsstandards setzen
    Eine gemeinsame einheitliche Wissensbasis gewährleistet langfristig die Gleichbehandlung bei Anfragen. So lassen sich die hohen Anforderungen durch Behörden wie bspw. die BaFin erfüllen.

SPEED UP
YOUR DOCUMENT
PROCESSES.

#BeADocumentHero

#BeADocumentHero

  • Risikoprüfung/Underwriting (HotSpots)

    Mit semantha® können eingehende Dokumente automatisch auf relevante Inhalte geprüft werden. Diese werden dem Bearbeiter unabhängig der Formulierung angezeigt, ganz ohne aufwändige und wiederkehrende Suche. Der Abgleich mit Richtlinien, Ausschlüssen des Rückversicherers und bereits akzeptierten/abgelehnten Risiken wird übersichtlich und effizient.

    Anwendungsmöglichkeiten:
    Makler-Wordings
    Side Letters
    Sonderrisiken
    Industrie Rahmenverträge

  • Risikoprüfung/Underwriting (Compare)

    Die Compare-Funktion von semantha® kann Dokumente in ihren Inhalten miteinander vergleichen, unabhängig der Formulierung. Ähnliche Passagen werden dabei gegenübergestellt und farblich markiert. Ebenfalls angezeigt, werden Bereiche welche im Referenzdokument nicht gefunden wurden.

    So kann bspw. ein zu prüfendes Wording mit den eigenen Standardbedingungen verglichen und wesentliche Unterschiede können schnell erkannt werden.

  • Rahmenvereinbarungen im Maklervertrieb

    Eine von Dir vorgeschlagene Rahmenvereinbarung beim Makler kann mit bestehenden Konditionen des Mitbewerbers verglichen werden.
    – Makler-Wordings
    – Rahmenverträge
    – Sonderrisiken
    – Wettbewerbsbeobachtung/Marktvergleich

    Weitere Use Cases:
    Analyse von Großrisiken durch Extraktion entscheidender Werte aus Besichtigungsberichten
    – Prüfung bestimmter Inhalte bestehender Verträge und Vereinbarungen im Bestand (Änderungen durch Rückversicherer etc.)

Du sparst im Schnitt 45% Zeit.

Du sparst im
Schnitt 40% Zeit.

Mache jetzt einen Check und prüfe
Dein Ersparnis.

Risikoprüfung
Mit semantha® können eingehende Risiken automatisch auf definierte Ausschlusskriterien und für den Versicherer relevante Inhalte geprüft werden. Die relevanten Punkte werden dem Bearbeiter (Underwriter) unabhängig von der Formulierung angezeigt. Ganz ohne aufwendige und immer wiederkehrende Suche. Als zusätzliches Werkzeug kann semantha Dokumente miteinander vergleichen, um Unterschiede in Dokumenten zu erkennen und so gegebenenfalls weitere Risikokriterien zu definieren.
Underwriting
Spezielle Großrisiken müssen einzeln bewertet werden – Underwriter prüfen das Risiko gegen bereits versicherte Risiken, interne Richtlinien und erstellen (falls versicherbar) ein Angebot. Oftmals müssen auch spezielle Gutachten auf Faktoren zur Risikokalkulation geprüft werden.
Wettbewerbsbeobachtung
Zur Wettbewerbsbeobachtung werden mit semantha® regelmäßig Bedingungswerke am Markt (und des GDV) mit der eigenen Ausrichtung und zur Produktentwicklung abgeglichen. Unterschiede sind schnell gefunden und lassen ggf. Rückschlüsse auf die Notwendigkeit von Marktanpassungen zu.
Maklerausschreibungen
Ausschreibungen einzelner Risiken für spezielle Kunden müssen vom Versicherer geprüft werden. Im Vergleich zur manuellen Bearbeitung ist das mit semantha® in einem Bruchteil der Zeit möglich.
Rahmenverträge
Makler schreiben eigene Bedingungswerke und Side Letters für spezielle Produkte und lassen diese von Versicherern abdecken. semantha® zeigt an, welche Punkte in den eigenen Bedingungswerken bereits vorhanden sind und welche Risiken hinzukämen. Zusätzlich können diese dann mit internen Richtlinien abgeglichen werden.
Sondervereinbarungen
Nicht nur mit Maklern, sondern auch mit Stammagenturen werden Sondervereinbarungen verhandelt, die mit internen Zeichnungsrichtlinien und in der Vergangenheit angenommenen/abgelehnten Klauseln abgeglichen werden müssen.
Versicherungsrechner

35%
20%75%
30Mitarbeiter
10Mitarbeiter300Mitarbeiter

Arbeitstage


Bei folgenden Themen kann Dich semantha® unterstützen…

Risikoprüfung
Mit semantha® können eingehende Risiken automatisch auf definierte Ausschlusskriterien und für den Versicherer relevante Inhalte geprüft werden. Die relevanten Punkte werden dem Bearbeiter (Underwriter) unabhängig von der Formulierung angezeigt. Ganz ohne aufwendige und immer wiederkehrende Suche. Als zusätzliches Werkzeug kann semantha Dokumente miteinander vergleichen, um Unterschiede in Dokumenten zu erkennen und so gegebenenfalls weitere Risikokriterien zu definieren.
Underwriting
Spezielle Großrisiken müssen einzeln bewertet werden – Underwriter prüfen das Risiko gegen bereits versicherte Risiken, interne Richtlinien und erstellen (falls versicherbar) ein Angebot. Oftmals müssen auch spezielle Gutachten auf Faktoren zur Risikokalkulation geprüft werden.
Wettbewerbsbeobachtung
Zur Wettbewerbsbeobachtung werden mit semantha® regelmäßig Bedingungswerke am Markt (und des GDV) mit der eigenen Ausrichtung und zur Produktentwicklung abgeglichen. Unterschiede sind schnell gefunden und lassen ggf. Rückschlüsse auf die Notwendigkeit von Marktanpassungen zu.
Maklerausschreibungen
Ausschreibungen einzelner Risiken für spezielle Kunden müssen vom Versicherer geprüft werden. Im Vergleich zur manuellen Bearbeitung ist das mit semantha® in einem Bruchteil der Zeit möglich.
Rahmenverträge
Makler schreiben eigene Bedingungswerke und Side Letters für spezielle Produkte und lassen diese von Versicherern abdecken. semantha® zeigt an, welche Punkte in den eigenen Bedingungswerken bereits vorhanden sind und welche Risiken hinzukämen. Zusätzlich können diese dann mit internen Richtlinien abgeglichen werden.
Sondervereinbarungen
Nicht nur mit Maklern, sondern auch mit Stammagenturen werden Sondervereinbarungen verhandelt, die mit internen Zeichnungsrichtlinien und in der Vergangenheit angenommenen/abgelehnten Klauseln abgeglichen werden müssen.

Ein Auszug unserer Kunden

Im Vergleich zu anderen KIs, ist die CO2-Bilanz von semantha® um ein vielfaches besser.

Das FORBES Magazin beschreibt uns mit den Worten "Hirn mit künstlicher Intelligenz".